Holen Sie das Beste aus Ihren Räumen heraus!

Kleine Räume optimal in Szene setzen 

Viele Eigentümer sind sich unsicher, wie sie bei einem geplanten Immobilienverkauf mit kleinen, engen oder verwinkelten Räumen umgehen sollen. Insbesondere auf Fotos wirken diese oft unvorteilhaft. Dennoch können gerade diese Räume ihren besonderen Charme besitzen. Aber wie bringt man das rüber?

20 07 KW31 Blog Depositphotos 38806917 xl 2015 klein Copyright Yaruta

Bevor Sie einen ihrer kleinen „Problemräume“ für ein Immobilieninserat fotografieren oder Interessenten bei einer Besichtigung durch diesen hindurchführen, können Sie mit ein paar Handgriffen die Wirkung verbessern, sodass die Raumverhältnisse nicht beengt wirken, sondern gemütlich, freundlich und aufgeräumt. Dazu können unter anderem die folgenden Details beitragen:

Optimale Fotos machen

Durch optimale Immobilienfotos kann man die Vorzüge kleiner Räume in Szene setzen. Stellen Sie sich am besten in den Türrahmen des jeweiligen Raumes und versuchen in Richtung der schräg gegenüberliegenden Raumecke zu fotografieren. Eine größere Raumtiefe erhalten Sie, wenn sich im Vordergrund keine Objekte oder Gegenstände befinden. Beim Fotografieren muss die Kamera exakt in der Waagerechten ausgerichtet sein. Achten Sie darauf, dass Sie keine extremen Weitwinkelobjektive verwenden, die den Raum verkrümmen und die Interessenten skeptisch machen. Ihr regionaler Qualitätsmakler kennt sich mit der Erstellung optimaler Immobilienfotos aus und steht Ihnen dabei gerne zur Seite. 

Möbelfarbe 

Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Möbel im Zimmer „verschwinden“ zu lassen. Haben die Möbel die gleiche Farbe, beziehungsweise den gleichen Ton wie die Wand, an der sie stehen, wirken sie unauffälliger. Denn das Auge nimmt sie als Teil der Wand wahr. Das erzeugt Ruhe. Und Ruhe vermittelt einen räumlich großzügigeren Eindruck.

Farben

Die allgemeine Meinung ist, dass helle Farben die Vorzüge kleiner Räume betonen. Doch das muss nicht immer so sein. Wer mit dunklen Farben die richtigen Akzente setzt, kann so einem Raum mehr „Raumtiefe“ verleihen. Experten empfehlen allerdings starke Kontraste zu vermeiden.

Verschiedenen Nuancen eines Farbtons sorgen dagegen für eine lebendige Gestaltung. Versuchen Sie dabei die dunkleren Töne vor allem im unteren Bereich des Raumes zu platzieren. Ist umgekehrt der Boden heller als die Wände, treten diese stärker in den Vordergrund und verkleinern den Raum optisch.

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen und fragen sich, wie Sie sie dafür ins beste Licht rücken können? Sie wünschen sich professionelle Fotos und eine ansprechende Präsentation, damit Interessenten sich auf den ersten Blick in Ihre Immobilie verlieben? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gern.

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären. 

Bildnachweis: Belchonock/Depositphotos

Wir sind Experten für das Wohnen in Köln, dem Rhein-Erft-Kreis, Langenfeld und Umgebung. Als Ihr persönlicher Ansprechpartner stehen wir Ihnen
bei Verkauf, Kauf, Vermietung oder bei Bewertungsfragen gerne zur Verfügung.
Kontakt
  • Kontaktdaten
  • Rückrufbitte
  • Kontaktformular

Kontaktdaten

RE/MAX team RE/MAX Immoprojekte

Büro Köln
Immo Projekte P2 GmbH
Hermann-Heinrich-Gossen-Str. 3
50858 Köln

Öffnungszeiten
Mo.-Fr. 10:00 bis 13:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung

Büro Langenfeld
Immo Projekte L42 GmbH
Kampweg 8
40764 Langenfeld

Öffnungszeiten
Mo.-Di., Do.-Fr. 11:00 bis 13:00 und 14:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch, Samstag nach Terminvereinbarung

E-Mail senden

Kontaktformular

Rückrufbitte